Wertgutachten

Du möchtest wissen was Deine Gitarre wert ist ? Vielleicht einfach nur so aus reiner Neugier und aus Interesse ? Vielleicht aber auch, weil Du Dein Instrument verkaufen willst oder weil es beschädigt ist und die Versicherung Dich aufgefordert hat ein Wertgutachten erstellen zu lassen. Oder Du möchtest Dein Instrument gesondert versichern was speziell bei Vintage Gitarren Sinn macht. Du möchtest beurteilen ob sich eine teure Reparatur für Dein Instrument lohnt ? Aber vielleicht benötigst Du auch den aktuellen Wert für testamentarische Zwecke, für einen Versorgungsausgleich oder andere ähnlich „erfreuliche“ Sachverhalte. Wir beobachten nicht nur konstant den Markt und die Preisentwicklungen, sondern haben auch Zugriff auf sämtliche Listen die für eine aktuelle Wertermittlung relevant sind. Bei Bedarf dokumentieren wir auch Dein Instrument und legen einen Art Stammbuch dafür an. Oft ist es noch nicht Mal notwendig das Instrument zu uns zu schicken, vieles geht auch aus der Ferne wenn entsprechende hochauflösende Fotos vorliegen. Dies muss aber im Einzelfall entschieden werden, wir freuen uns auf Deine Anfrage.

CITES Gutachten

Der aktuelle Dauerbrenner unter den Anfragen – viel wurde darüber geschrieben, vor allem jede Menge Blödsinn. Es ist nicht wirklich einfach dabei den Überblick zu bewahren, aber in vielen Fällen führt kein Weg daran vorbei wenn ein Instrument Teile sogenannter „geschützter Arten“ enthält. Egal ob es um öffentliche Auftritte, Ausstellung, grenzübertretende Reisen (vor allem in Nicht-EU Länder), Kauf, Verkauf oder Ersteinfuhr in ein EU-Land geht – hat man nicht die dafür notwendigen gültigen Papiere, kann das üble Folgen haben die bis zur Beschlagnahmung des Instrumentes gehen. Es geht dabei nicht nur wie immer behauptet wird um das Holz selbst (Riopalisander, Cedro, Ebenholz, Bubinga etc.) sondern auch um eventuell an der Gitarre verbaute Materialien wie z.B. Elfenbein, Schildpatt oder Walbarten was speziell bei historischen Instrumenten oft der Fall ist. Egal ob Anmeldung als Vorerwerbsware, Holzbestimmung, Antragsbearbeitung … wir kümmern uns um den kompletten Prozess bis zur Ausstellung der notwendigen staatlichen Papiere und arbeiten dabei mit den Behörden und anderen Sachverständigen Hand in Hand damit alles schnell und reibungslos über die Bühne geht. Unsere jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet, vor allem auch mit historischen Instrumenten, macht es Dir einfach auch Deine Instrumente nachträglich zu legalisieren, wir freuen uns auf Deine Anfrage.

Echtheitsgutachten

Du bist gerade im Begriff viel Geld für ein historisches Instrument auszugeben oder möchtest Dir gerne ein Vintage Schätzchen nach Hause holen ? Möchtest Du ein solches Instrument verkaufen und durch ein Echtheitsgutachten den Verkaufspreis merklich erhöhen ? Vielleicht kennst Du die folgende Situation: der Preis scheint verlockend und die Gelegenheit so günstig das es kaum zu glauben ist ? Dann Vorsicht ! So manches verlockende Angebot hat sich schon als mehr oder weniger gut gemachte Fälschung entpuppt die nicht Mal einen Bruchteil des gezahlten Betrages wert war. Die Fälschungen werden immer besser und detailreicher, gut geagte Hardware ist nahezu grenzenlos verfüg- und abrufbar und sogar der spezifische Geruch bestimmter Gitarren wird mittlerweile hemmungslos kopiert. Das Endergebnis ist teilweise so gut, dass selbst versierte Sammler und auch Geschäfte darauf hereinfallen bis das böse Erwachen alsbald kommt. Zum Glück kann man nach wie vor nicht alles kopieren, vieles wird aus Gründen der Unwissenheit nicht oder falsch kopiert und es ist durchaus möglich eine Kopie auch als solche zu entlarven bevor es zu spät ist. Wir haben die Erfahrung und die Möglichkeiten solche Untersuchungen professionell durchzuführen. Von der makroskopischen Vergleichsuntersuchung über den einfachen Lacktest mittels Schichtdickenmessung und UV-Test bis hin zu Röntgenaufnahmen bekommst Du bei uns alles aus einer Hand an dessen Ende ein detailliertes Gutachten inklusive Wertermittlung steht. Wir haben Zugriff auf nicht öffentliche Firmen- und Museumsarchive, haben sämtliche Baupläne aller Jahrgänge in unserem eigenen Archiv und vor allem im Laufe der Jahre unzählige Vintage Instrumente auf dem OP-Tisch gehabt. Nutz unsere Erfahrung und Kompetenz um Dich vor finanziellem Schaden zu bewahren, wir freuen uns auf Deine Anfrage.

Schadensgutachten

Die neu erworbene Gitarre kam schon kaputt an oder die wilde Horde der Transportdienste hat ihr schon auf dem Weg zu Dir den Gar ausgemacht ? Dein Instrument ist Dir selbst runtergefallen oder der Hund hat sie aus dem Ständer gestupst und Attila der Hunnenkönig gespielt ? Von dem was Kinder einem Instrument alles antun können wollen wir erst gar nicht anfangen aber vielleicht hast Du sie im Winter ja auch falsch gelagert und jetzt ist die Decke gerissen ? Wie auch immer, tolle Sache wenn man gegen sowas versichert ist, leider bestehen Versicherungen generell auf einem Schadensgutachten bevor sie leisten und genau das können wir für Dich erstellen. Wir rekonstruieren den möglichen Schadenshergang unter Berücksichtigung der Unfallmechanik, dokumentieren die vorliegenden Schäden und können bei Bedarf auch einen Kostenvoranschlag für eine Reparatur erstellen. Oft ist auch sinnvoll ein Schadensgutachten erstellen zu lassen, wenn man im Begriff ist eine beschädigte Gitarre vermeindlich günstig zu kaufen um sie reparieren zu lassen. Viele strukturelle Schäden lassen sich mit dem bloßen Auge vom Laien nicht abschätzen und das Erwachen ist dann oft bitter. Davor können wir Dich bewahren, wir freuen uns auf Deine Anfrage.

Versicherungsgutachten

Versicherungen sind eine tolle Sachen, zumindest wenn man eine hat die im Schadensfall auch leistet. Aber Versicherungen können im Schadensfall auch ganz schön nerven und einen wahren Papierkrieg auslösen. Wir unterstützen Dich dabei und sorgen dafür, dass Du alle geforderten Papiere einreichen kannst. Im Wesentlichen unterteilen sich Versicherungsgutachten in die Bereiche Schadensabwicklung und Wertermittlung vor Abschluss einer Instrumentenversicherung. Weitere Einzelheiten dazu findest Du hier unter den Punkten „Wertgutachten“ sowie „Schadensgutachten“.

Dendrologische Gutachten

Speziell im Zusammenhang mit der Erteilung von CITES Papieren ist es oft nicht einfach bis unmöglich eine Holzart exakt zu bestimmen, zumal in den betroffenen Obergruppen wie Palisander, Ebenholz, Cedro etc. unzählige Unterarten existieren die aber nicht alle von den CITES Regularien betroffen sind. Um die Verwirrung perfekt zu machen existieren oft zahlreiche Bezeichnungen für ein und dasselbe Holz welche parallel und oft genug leider auch einfach falsch benutzt werden. Selbst für einen Experten ist dies oft eine unlösbare Aufgabe, für den Laien sowieso. In solchen Fällen hilft dann oft nur die Erstellung eines dendrologischen Gutachtens (Dendrologie ist die wissenschaftliche Erforschung und Lehre von den Bäumen, Gehölzen und Sträuchern, oft auch als „Gehölzkunde“ bezeichnet) durch eine Universität oder ein privates Institut. Sollte ein solches Gutachten notwendig sein, arbeiten wir seit Jahren mit zwei Universitäten in Deutschland und der Tschechischen Republik sowie einem privaten Institut zusammen um das schnell und sicher zu bewerkstelligen. Durch spezielle Untersuchungsmethoden ist es dort möglich die exakte Holzart inklusive der spezifischen Untergruppe zweifelsfrei zu bestimmen und in einem Gutachten zu verschriften. Ebenso ist es möglich, dass exakte Alter eines Holzes zu bestimmen. Wenn Du also wissen willst ob es sich bei Deinem Palisander Griffbrett (oder war es Rosewood, Rosenholz … ?!?) um Dalbergia calycina bzw. Amnerimnon calycium, Dalbergia cochinchinensis oder gar dem sagenumwobenen Dalbergia nigra (oder war es Brazilian Rosewood, Riopalisander, Jacaranda … ?!?) handelt und ob es im Juni 1871 um 23.42 Uhr bei Vollmond geerntet wurde … wir freuen uns auf Deine Anfrage.